Ulmenrinde (SEB) (Ulmus fulva)

2,99 €

(11,96 € pro 100g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferzeit: 1-2 Tage
  • Zur Linderung von Magen-Darm-Erkrankungen (z.B. Durchfall, Erbrechen, Übersäuerung des Magens)
  • Zur Linderung von Entzündungen und Geschwüren (z.B. im Maul und/oder Rachen)
  • Zur inneren und äußeren Anwendung
Größe
Menge

 

Versandkostenfrei ab 50€

 

Versandkostenfrei ab 100€

 

Whatsapp-Support: +43 664 618 33 06

Ulmenrinde ist ein wahres Wundermittel in der Naturheilkunde. Sie wird aus der inneren Rinde der amerikanischen Rot-Ulme (Ulmus fulva) gewonnen, getrocknet und fein gemahlen. 

Zur Anwendung kann Ulmenrinde sowohl innerlich als auch äußerlich kommen. Besonders große Erfolge werden bei Katzen mit Magen-Darm-Erkrankungen oder Katzen mit einem übersäuertem Magen erzielt. Außerdem verschafft die Rinde bei Entzündungen und/oder Geschwüren im Maul Linderung. Ebenso verbessert die regelmäßige Gabe von Ulmenrinde das Haarkleid bei Stubentigern, beispielsweise wenn die Haut zu starker Schuppenbildung neigt. 

Katzen mit CNI (chronischer Niereninsuffizienz) leiden oft unter Übelkeit und einem übersäuertem Magen, hier kann die regelmäßige Gabe von Ulmenrinde Linderung verschaffen. 

Da Ulmenrinde aber die Aufnahme von Medikamenten und/oder Nährstoffen verhindern bzw. erschweren kann, sollte sie mind. 30 Minuten vor oder nach der Gabe von Medikamenten oder des Futters gegeben werden.

Dosierempfehlung: 300-400mg mit 5-10ml Wasser vermischen und quellen lassen. Anschließend dem Stubentiger direkt ins Maul geben (z.B. mittels Spritze). 

Die Ulmenrinde wird in einem wieder verschließbaren Aromabeutel geliefert. Eine Dosieranleitung und ein Informationsblatt liegen dem Produkt bei.

Dieses Produkt kann sowohl von Katzen als auch von Menschen eingenommen werden.

Ulmenrinde darf nur mit ausreichend Flüssigkeit gegeben werden, da es sonst zu Verstopfungen kommen kann!

 

Inhaltsstoffe: 100% Ulmenrinde (SEB)

 

Analytische Bestandteile:

  • Rohprotein: ca. 2,9%
  • Rohfaser: ca. 47,6%

Ulmenrinde ist ein Naturprodukt, die genannten Analysewerte unterliegen daher natürlichen Schwankungen.

 

Bitte beachten:

Durchfall, Übelkeit, Erbrechen oder ein übersäuerter Magen kann bei Katzen eine Begleiterscheinung zahlreicher Erkrankungen sein (z.B. Parasitenbefall, Lebensmittelallergie, usw.), die Ursache sollte unbedingt tierärztlich abgeklärt werden.

Ulmenrinde sollte nur angewandt werden, wenn die Ursache der Erkrankung eindeutig bekannt ist (z.B. bei Konsum von zu viel laktosehaltiger Milch oder einer lokalen Entzündung im Maul). Bitte stellen Sie Ihren Stubentiger unbedingt einem Tierarzt vor und besprechen Sie mit ihm, ob die Behandlung mit Ulmenrinde sinnvoll ist.

000106
10 Artikel

Bewertungen

Dieses Produkt bewerten

Ulmenrinde (SEB) (Ulmus fulva)

  • Zur Linderung von Magen-Darm-Erkrankungen (z.B. Durchfall, Erbrechen, Übersäuerung des Magens)
  • Zur Linderung von Entzündungen und Geschwüren (z.B. im Maul und/oder Rachen)
  • Zur inneren und äußeren Anwendung

Dieses Produkt bewerten