Indische Flohsamenschalen - Plantago ovata

1,99 €

(1,99 € pro 100g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferzeit: 1-2 Tage
  • Reines Naturprodukt
  • Als Ballaststoffträger in BARF-Mahlzeiten
  • Zur Unterstützung bei Verdauungsbeschwerden
  • Zur Unterstützung bei Margen-Darm-Erkrankungen
  • Unbedenklich und gut verträglich
Größe
Menge

 

Versandkostenfrei ab 50€

 

Versandkostenfrei ab 100€

 

Whatsapp-Support: +43 664 618 33 06

Flohsamenschalen dienen beim barfen in erster Linie als Ballaststoffträger. Für die Katze bieten diese keine Nährstoffe, sie sorgen lediglich dafür, dass die Verdauung des Tigers einwandfrei funktioniert. Katzen nehmen, wenn sie in der Natur Vögel oder Mäuse jagen, Ballaststoffe durch den Mageninhalt des Beutetieres auf. Dadurch wird der Kot der Katze weicher und die Verdauung funktioniert so wie sie soll.

Allerdings können die Flohsamenschalen nicht nur beim barfen verwendet werden. Auch Katzen, die mit Nassfutter ernährt werden und hin und wieder Verdauungsbeschwerden haben (z.B. Verstopfung oder Durchfall), können zusätzlich die Schalen erhalten, um die Darmtätigkeit wieder zu regulieren. Natürlich sollte vorher tierärztlich abgeklärt werden, woher die Beschwerden kommen und ob diese nur vorübergehender Natur sind (z.B. durch die Umstellung auf ein neues Futter, oder einen Infekt). 

Bei den indischen Flohsamenschalen (Psylli flavum Testa tot.) handelt es sich um die Samenschalen des indischen Wegerichs (Plantago ovata), welche ein besonders hohes Quellvermögen aufweisen. Dieses starke Quellverhalten wird durch Polysaccharide hervorgerufen, die in den Schalen vorhanden sind.

Sicherheitshinweis:

Flohsamenschalen sind ein reines Naturprodukt und damit weitestgehend unbedenklich. Sollte Ihr Tier allerdings Medikamente (z.B. aufgrund einer chronischen Erkrankung) erhalten, sollten Sie zwischen der Einnahme der Medikamente und der Einnahme der Flohsamenschalen einen zeitlichen Abstand von ca. einer Stunde einhalten. Die Einnahme von Flohsamenschalen kann die Absorption von Medikamenten beeinträchtigen und somit deren Wirkung verhindern.

Flohsamenschalen müssen unbedingt in Wasser aufquellen, bevor sie verfüttert werden. Bitte füttern Sie die Schalen niemals trocken (auch nicht im Nassfutter), da dies im schlimmsten Fall zum Darmverschluss führen kann. Die Feuchtigkeit im Nassfutter reicht nicht aus, die Flohsamenschalen aufquellen zu lassen.

 

Dosierungs- und Anwendungsvorschlag für Ihre Katze:

1 gestrichener Teelöffel (ca. 1g) Flohsamenschalen in ausreichend Wasser aufquellen lassen. Die Flohsamenschalen sollten komplett von Wasser bedeckt sein. Wenn die Flüssigkeit komplett aufgesogen wurde, sollten die Schalen wieder mit Wasser bedeckt werden. Den Vorgang so lange wiederholen, bis die Schalen auch nach mind. 2 Stunden kein weiteres Wasser aufgenommen haben. 

Die Schalen können anschließend unter das Futter gemischt oder pur verfüttert werden. Um die Verdauung zu regulieren sollten Sie mit einer kleinen Menge starten und den Kotabsatz Ihres Tieres regelmäßig kontrollieren. Je nachdem ob der Kot zu weich oder zu fest ist, sollte die Menge entsprechend angepasst werden.

Im BARF sollte der Ballaststoffanteil nicht mehr als 5% der Gesamtfuttermenge betragen.

000069
10 Artikel

Bewertungen

Dieses Produkt bewerten

Indische Flohsamenschalen - Plantago ovata

  • Reines Naturprodukt
  • Als Ballaststoffträger in BARF-Mahlzeiten
  • Zur Unterstützung bei Verdauungsbeschwerden
  • Zur Unterstützung bei Margen-Darm-Erkrankungen
  • Unbedenklich und gut verträglich

Dieses Produkt bewerten